Zum Hauptinhalt springen

Hinweisgebersystem

Grundkonzept des Compliance-Systems

Für Sumitomo haben die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und die Wahrung der Unternehmensethik höchste Priorität. Verstöße dagegen müssen frühzeitig erkannt werden, um entsprechende Gegenmaßnahen einzuleiten und mögliche Schäden für Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner abzuwenden. Mithilfe unseres Compliance-Systems (Hinweisgebersystem) haben Sie die Möglichkeit, uns über Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften oder Compliance-Regeln zu informieren und somit zu deren Aufdeckung beizutragen.

Verstöße im Unternehmen

Die Compliance-Abteilung von Sumitomo hat mehrere Meldewege eingerichtet, um von Verstößen im Unternehmen umgehend zu erfahren und Hinweisen angemessen nachgehen zu können. Dazu stehen unseren Mitarbeitern interne Kontaktpersonen sowie externe Anlaufstellen zur Verfügung. Die externen Anlaufstellen können auch von unseren Geschäftspartnern und Außenstehenden genutzt werden, um die Gesellschaft über etwaige Verstöße oder Verdachtsfälle zu informieren. Unser Ziel ist es, solche Themen frühzeitig zu identifizieren und die gemeldeten Probleme unverzüglich zu lösen.

Kontakt mit der zuständigen Compliance-Einheit

Wenn Sie konkrete, begründete Hinweise auf Rechtsverletzungen oder Regelverstöße bei der Sumitomo Electric haben oder solche vermuten, haben Sie folgende Möglichkeiten, Kontakt mit der zuständigen Compliance-Einheit aufzunehmen:

Navex Global

Website:
http://sei.ethicspoint.com

Telefon: Die Telefonnummern Ihrer Region finden Sie in der obigen URL, indem Sie die Sprache auf Deutsch umstellen und auf "Meldung erstatten" und dann auf "Einreichen eines Berichts per Telefon" klicken.

Der Inhalt jedes Berichts wird direkt an das Büro des Compliance-Ausschusses weitergeleitet, der dann mit den zuständigen Experten zusammenarbeitet, um die gemeldete Angelegenheit zu untersuchen und notwendige Maßnahmen zu ergreifen. Sumitomo geht allen Hinweisen nach, wobei im Zusammenhang mit deren Bearbeitung höchste Vertraulichkeit und Fairness im Umgang mit dem Hinweisgeber als auch mit dem von einem Vorwurf betroffenen Mitarbeiter sichergestellt wird.  Auch anonyme Hinweise sind möglich, wenn hinreichende Beweismaterialien vorliegen.

Nicht für Beschwerden

Bitte beachten Sie, dass unser Hinweisgebersystem nicht für Beschwerden gedacht ist. Sollten Sie im Hinblick auf unsere Produkte oder Dienstleistungen unzufrieden sein, wenden Sie sich bitte an Ihren generellen Ansprechpartner oder an Ihren betreuenden Vertreter.